Eckernförde Strand Herbst 2018

Eckernförde Strand Herbst 2018

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Tipps zur Benutzung von Threema

Für die Benutzung von Threema habe ich in diesem Beitrag ein paar grundsätzliche Informationen zusammengetragen. Keine Geheimnisse, sondern hilfreiche Funktionen, die eher unbekannt sind.


Text in einer Nachricht formatieren

Du kannst Worte fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben. Einfach die entsprechenden Zeichen davor und danach setzen: *fett*, _kursiv_, ~durchgestrichen~. [threema.ch/de/faq/markup]


URL-Aktionen


ID zur Kontaktliste hinzufügen:
threema://add?id=ECHOECHO

Nachricht verfassen:
threema://compose?text=Hallo

Empfänger auswählen:
threema://compose?id=ECHOECHO

Nachricht an bestimmten Empfänger verfassen:
threema://compose?text=Hallo&id=ECHOECHO

[threema.ch/de/faq/url_actions]


Threema-Channel


Innerhalb der App kannst Du verschiedene Nachrichtenkanäle abonnieren, die auf Aktionen und je nach Betriebssystem auf neue Versionen hinweisen.

Um Threema Channel zu nutzen, füge die Threema-ID *THREEMA als Kontakt hinzu und sende "Info" an Threema Channel. Du erhältst dann Informationen über die Bedienung und die angebotenen Nachrichtenkanäle.

[threema.ch/de/faq/Threema_Channel]


Threema mit Festnetznummer


Du kannst Deine Threema-ID mit Deiner Rufnummer verknüpfen. Wenn Du eine Festnetznummer verwenden willst (zum Beispiel für Threema auf einem Tablet), kannst Du 10 Minuten nach dem vergeblichen Versand der SMS einen Anruf veranlassen. Dann wird Dir der Bestätigungscode angesagt.


Datenschutz


Threema verwendet mobile Rufnummern nicht als Adresse und kann anonym und ohne den Upload von Telefonbuchdaten genutzt werden. Es darf deshalb ohne Altersbeschränkung genutzt werden.

[threema.ch/de/faq/compliance]


Weiterführende Informationen


Warum Du Threema nutzen solltest und welche Risiken bei der Nutzung von WhatsApp bestehen, hat Dirk Seffern auf der Seite warumthreema.de gut dargestellt.

Mehr Information und Hilfe zu Threema gibt es auf Threema-Forum.de.

Threema steht für iOS (Apple), Android (Google) und Microsoft zum Herunterladen zur Verfügung.

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Eckernförde @ Wikipedia

Bei Wikipedia finden sich mittlerweile viele Artikel, die einen Bezug zu Eckernförde haben.

Einen kleinen Einblick über die dort verfügbaren Informationen habe ich auf der Seite "Eckernförde @ Wikipedia" zusammengestellt.

Diese online verfügbaren Informationen lassen sich vor Ort recht einfach abrufen: Mit Hilfe quadratischer Schwarz-Weiß-Muster, den "QR-Codes".

Wie ich mir das konkret in Eckernförde vorstelle, beschreibe ich auf der Seite "QRpedia für Eckernförde".

Warum ich mich gegen WhatsApp und für Threema entschieden habe

Für Direktnachrichten ("Instant Messaging") bevorzuge ich den Messenger Threema. Dieser ist nicht nur sicherer als Mitbewerber, sondern lässt sich z.B. auch auf Tablets installieren.

Das Programm aus der Schweiz speichert keine Nutzungsdaten und lässt sich auch verwenden, ohne eine Mobilfunkrufnummer zu verknüpfen. Kontaktdaten anderer Nutzer werden nicht hochgeladen. Für Nutzer gibt es keine Altersbeschränkung.

Warum Du Threema nutzen solltest und welche Risiken bei der Nutzung von WhatsApp bestehen, hat Dirk Seffern auf der Seite warumthreema.de gut dargestellt.

Mehr Information und Hilfe zu Threema gibt es auf Threema-Forum.de.

Threema steht für iOS (Apple), Android (Google) und Microsoft zum Herunterladen zur Verfügung.

Nachtrag: Mittlerweile habe ich ein paar Tipps zur Benutzung von Threema zusammengestellt.

Meine Aktivitäten im Netz


Mein Twitterkonto @JanTietje nutze ich seit 2012 fast täglich.

Für Themen rund um Sparkassen, Finanzwelt, Digitales/Digitalisierung, bargeldloser Zahlungsverkehr nutze ich hauptsächlich mein Twitterkonto @sparfindig.

Meine Fotografien bei Flickr lassen sich nicht nur anschauen, sondern unter bestimmten Bedingungen ("CC BY-SA 2.0") auch kostenlos verwenden.

Einen Überblick über meine Mitarbeit beim Online-Lexikon Wikipedia seit 2004 bietet meine Wikipedia-Benutzerseite.

Meine Video-Favoriten finden sich auf meinem YouTube-Kanal.

Seit Januar 2014 mache ich auch beim Kinderlexikon "Klexikon" mit und habe dort eine Benutzerseite. Das "Klexikon" ist die Wikipedia für Grundschulkinder.